Aus der Tiefe
   


About
Aus der Tiefe, Meldungen des Rechenzentrums in der Cauerstrasse 11

Matthias Bauer und Martin Bayer problems@math.fau.de

Subscribe
Subscribe to a syndicated feed of my weblog, brought to you by the wonders of RSS.

Flavours
There's more than one way to view this weblog; try these flavours on for size.

  • index
  • circa 1993
  • RSS
  • Links

  • Shoestring FoundationMiscellaneous byproducts

  •        
    Mon, 18 May 2015

    Monday, May 18, 2015 17:06:05


    	Sultana und Norton eine HE nach unten transportiert, weiter geht nicht, weil da
    	  die Steckerleiste ist. Nach Update von Norton stellt sich raus, dass ein NFS
    	  mount _fast_ alle Userhomes als nfs-nobody sieht. Wenn man rpc.idmapd mit
    	  debug options startet, sieht man, dass er immer wieder mal unmotiviert ein
    	  paar Anfragen per nss_getpwent macht und mit der Zeit immer mehr UIDs kennt.
    	  Fuer Leute, die sich einloggen wollen, aber ein Problem, weil z.b. sshd
    	  erstmal prueft, ob das .ssh/authorized_keys ihnen wirklich gehoert. 
    	  Wenn man mit nfsidmap -c den Cache von diesem Lookupdings flush-t, und dann
    	  mit ls -l nach den IDs bittet, kennt er ploetzlich mehr. Diesen Mechanismus
    	  hab ich in eine Schleife gepackt und damit am Ende alle UserIDs korrekt
    	  ge-idmap-ped gekriegt. Auf Avana wars das gleiche Problem. Das rpc.idmapd
    	  wird nicht von irgend jemandem gestartet, passiert anscheinend so nebenher
    	  beim mounten von NFS files.
    
    

    [/bauerm] permanent link