Aus der Tiefe
   


About
Aus der Tiefe, Meldungen des Rechenzentrums in der Cauerstrasse 11

Matthias Bauer und Martin Bayer problems@math.fau.de

Subscribe
Subscribe to a syndicated feed of my weblog, brought to you by the wonders of RSS.

Flavours
There's more than one way to view this weblog; try these flavours on for size.

  • index
  • circa 1993
  • RSS
  • Links

  • Shoestring FoundationMiscellaneous byproducts

  •        
    Tue, 18 Nov 2014

    Tuesday, November 18, 2014 23:25:03


    	Zu dem Ubuntu R-base Packet gibts ein r-recommended, was aber gar nicht recommended
    	  ist, sondern mandatory. D.h. man kann das gar nicht nicht installieren. Damit
    	  sind meine Plaene zunichte, alles aus selbst-kompilierten Packeten zu haben...
    	Ohmann. Das CRAN Package RHmm kann man aus unklaren Gruenden nicht mehr per
    	  install.packages installieren, deswegen hats jetzt gefehlt. Wenn man die
    	  sourcen runterlaed, auspackt, und dann mit 
    	    R CMD build RHmm
    	  ein RHmm_2.1.0.tar.gz erzeugt, dann kann man dieses mit
    	   install.packages('pfad/zum/RHmm_2.1.0.tar.gz', NULL)
    	  doch wieder bauen. Jetzt in die Rpackages Liste eingefuegt.
    	Unsichtbar gewordene spare-platte in der Coraid wieder aktiviert:
    	  cat /dev/ethdrv/devices zeigt die platte nicht.
    	  zpool status zeigt sie als unavailable
    	  coraid console zeigt sie nicht.
    	  setslotled spare 10 (laemplein leuchtet)
    	  Platte rausrupfen, wieder reinstecken.
    	  coraid console zeigt sie als Disk, aber ohne Role (d.h. LUN-name), list -l
    	  zeigt sie nicht.
    	  jbod 2.10
    	  list -l zeigt sie
    	  cat /dev/ethdrv/devices zeigt sie
    	  zpool status listet sie als unavailable
    	  zpool remove  coraid01  c2t2d10
    	  zpool add  coraid01 spare  c2t2d10
    	  zpool status zeigt sie als avail
    	  setslotled reset 10 (laemplein leuchtet nicht mehr)
    	  
    
    

    [/bauerm] permanent link