Aus der Tiefe
   


About
Aus der Tiefe, Meldungen des Rechenzentrums in der Cauerstrasse 11

Matthias Bauer und Martin Bayer problems@math.fau.de

Subscribe
Subscribe to a syndicated feed of my weblog, brought to you by the wonders of RSS.

Flavours
There's more than one way to view this weblog; try these flavours on for size.

  • index
  • circa 1993
  • RSS
  • Links

  • Shoestring FoundationMiscellaneous byproducts

  •        
    Wed, 07 Aug 2013

    Wednesday, August 7, 2013 11:47:14


    	MySQL hat eine eingebaute Beschraenkung auf der Anzahl an Locks, die es halten kann.
    	  Wenn das Ding ein paar Tausend Eintraege in einer Tabelle mit Foreign-Keys loeschen soll,
    	  dann holt es sich scheinz fuer jeden Eintrag ein Lock. Und dann stirbts mit der Meldung
    	    'The total number of locks exceeds the lock table size'
    	  Eine Fehlermeldung sollte immer einen Tip enthalten, wie man den Fehler behebt. Diese hier enthaelt
    	  sowas nur sehr vage. Es gibt eine Konfig-Variable  innodb_buffer_pool_size (was nix mit
    	  lock table size zu tun haben kann, vom Namen her), die hoeher gesetzt werden koennte. Hab die jetzt
    	  mal auf 60MB gesetzt und teste... Die Std-Einstellungen sind nicht geeignet, eine
    	  Datenbank mit ein paar Millionen Eintraegen zu managen, sonDreck.
    	Noch besser: MySQL loescht nach dem Hochsetzen der innodb_buffer_pool_size auch dann nicht,
    	  wenn man ein LIMIT 1000 dahintersetzt (also nur 1000 Eintraege loescht). Wenn man dann mit
    	  LIMIT 1 loescht gehts, und auch LIMIT 10, LIMIT 100 und LIMIT 1000 gehen dann ploetzlich.
    	  Nondeterministic Databases....
    
    

    [/bauerm] permanent link