Aus der Tiefe
   


About
Aus der Tiefe, Meldungen des Rechenzentrums in der Cauerstrasse 11

Matthias Bauer und Martin Bayer problems@math.fau.de

Subscribe
Subscribe to a syndicated feed of my weblog, brought to you by the wonders of RSS.

Flavours
There's more than one way to view this weblog; try these flavours on for size.

  • index
  • circa 1993
  • RSS
  • Links

  • Shoestring FoundationMiscellaneous byproducts

  •        
    Tue, 15 Jan 2013

    Tuesday, January 15, 2013 15:32:07


    	WAaaaaaaa.
    	 Durch eine nicht geklaerte Folge von Vorfaellen ist heute (oder gestern frueh, nicht jedoch
    	 nachtmittags) unsere Verbindung vom Fileserver zum RRZE ActiveDirectory weggefallen. Das hatte
    	 zur Folge, dass u.a. die Mitarbeiter von AM2 nicht mehr an ihre HOMEs kamen. Unsere Reparaturversuche
    	 wiederum hatten als Nebeneffekt, dass alle NFSv4 HOMEs der restlichen Mitarbeiter in Mitleidenschaft
    	 gezogen wurden.  Nach zehn Stunden Debugging, Telefonanten mit RRZE und Nexenta.com, Emails 
    	 an dieselben schauts so aus:
    	  - der DNS Server, an den sich der CIFS/smb Server auf nextwo wenden wollte, war vom
    	    Stromausfall am Samstag betroffen und wurde gestern 14:00 wieder in Betrieb genommen, um
    	    dann heute frueh ganz ausgeschaltet zu werden. Das letzteres mal passieren wuerde, war klar.
    	  - nachdem wir einen anderen DNS Server eingetragen hatten, konnte die nextwo trotzdem nicht
    	    mit dem AD reden, erst die Umstellung auf den AD Server als DNS Server + die Manipulation
    	    von /etc/resolv.conf auf domainname=fauad.fau.de search=fauad.fau.de hat das behoben
    	    (warum????!??). Der Std-DNS Server (131.188.0.10) kann nicht fuer CIFS/smb genommen werden,
    	    weil er nicht "authoritative" ist.
    	  - Nach dieser Umstellung hat der NFSv4 server versucht, alle usernamen als user@fauad.fau.de
    	    aufzuloesen (NFSv4 braucht usernamen statt UIDs), und unser LDAP Server hat gemeldet, dass
    	    er den domain nicht kennt (stimmt auch). Nachdem wir in /etc/default/nfs die Zeile
    	      NFSMAPID_DOMAIN=mi.uni-erlangen.de
    	    (was sonst?) eingetragen hatten, ging das NFSv4 wieder.
    	  - Martin konnte mit seiner mu-Kennung aus dem AD auf SMB Shares zugreifen, Wigand nicht (?!#??)
    	  - Obwohl so Sachen wie _ldap._tcp.dc._msdcs.fauad.fau.de abfragbar sind, meldet der idmapd
    	      Couldn't open an LDAP connection to any global catalog server!
    
    

    [/bauerm] permanent link